Schlagwörter

, , , , , , ,


Logo Welttoilettentag

Logo Welttoilettentag

Als Welttoilettentag wurde der 19. November erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Von den Vereinten Nationen wird der Vorschlag, den 19. November zum regelmäßigen Jahrestag zu machen, mitgetragen. Hintergrund ist das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung und dadurch bedingt verschmutztes Wasser sowiewasserbürtige Krankheiten, was gesundheitliche und sozio-ökonomische Folgen nach sich zieht.

Toiletten sind bei uns alltäglich und unmittelbar mit unserer Kultur verbunden.

Das Thema „Toilette‘ wird nur dan „akut“, wenn man sich mal wieder notgedrungen in fremde Toiletten begeben muss und sich „unwohl“ fuehlt. Dann und  nur dann kommen einem diverse Gedanken zu diesem Thema.

Wir beschäftigen uns mit diesem Thema schon seit einiger Zeit und haben an dieser Stelle schon des Öfteren über ein Team berichtet, daβ sich mit „dem stillen Örtchen“  intensivst beschäftigt hat.

Radl’n für „stille Örtchen“

„Guts fo Change“ – Mut zur Veränderung – das hat sich unser Toiletten-Team auf die Fahnen geschrieben und ist von April bis November 10.000km nach Indien geradelt. ( Mehr dazu hier)
Als Sponsor haben wir über diese Tour immerwieder in unserem Blog berichtet, um noch mehr Aufmerksamkeit auf dieses Thema zu lenken.

Guts for Change Logo

Guts for Change Logo

Ziel war es, Spendengelder zu erradeln, um Trockentoiletten in Indien  errichten zu können. Das Projekt war ein voller Erfolg und das Thema Toiletten wurde wieder „salonfähig“.

Auch in unseren Gefielden wird das Thema „Non-Water-Sanitation“ noch interessant werden. Unter dem Aspekt von Wasserknappheit und Nachhaltigkeit ist diese resourcenschonende Alternative durchaus ein paar Gedanken wert.

Mehr dazu erfährt man in diesem Radio- Interview, daβ anlässlich des letzten Welttoilettentages aufgezeichnet wurde.

Interview Teil 1                                                          Interview Teil 2

Advertisements