Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,


Die neuen Saatgutmischungen 2016 sind da!

Wir freuen uns, Euch auch in diesem Jahr wieder das leistungsstarke Saatgut aus dem Hause CAMENA in unseren Sondermischungen f.d. Pferdeweide anbieten zu können!

Header-Pferdeweide

Wie schon in 2015 präsentiert sich uns CAMENA auch in 2016  als leistungsstarker Partner bei der Erzeugung und der Bereitstellung biologisch erzeugten Saatgutes .

Mit nunmehr 55 Mischungen sowie 72 Einzelsaaten kann das Team von Green-E-lite flexibel auf Ihre ganz speziellen Wünsche eingehen. So ist es uns, gemeinsam mit CAMENA in 2015 wieder gelungen, das Absatzvolumen noch einmal deutlich zu steigern und für mehr Nachhaltigkeit im Weideland zu sorgen: Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal für die zahlreichen Aufträge und das damit verbundene Vertrauen bedanken, welches unsere Kunden Green-E-lite und CAMENA-Pferdeweide-Mischungen  in 2015 entgegengebracht haben.

Die Situation bleibt angespannt!

Schneeschimmel-Cosko-13Das Jahr 2015 war ein sehr Schwieriges. Anhaltende Trockenheit im Frühjahr bis in den Juli hinein ( vielerorts auch den ganzen Sommer und Herbst hindurch) und vor allem im Norden häufige Niederschläge über die Sommermonate hinweg ließen die möglichen Erntemengen von Woche zu Woche schrumpfen; am Ende steht eine sehr unterdurchschnittliche Ernte bei den Spezialkulturen über fast alle Arten hinweg.

Bei Gräsern und Luzerne frühzeitig Bedarf sichern!

Besonders betroffen sind neben den Gräsern vor allem der Rotklee sowie die Luzerne. Zwei Arten, bei denen eine frühzeitige Bedarfsdeckung sicherlich anzuraten ist. Verschärft wird die Situation noch durch die ebenfalls durchweg luzerneunterdurchschnittliche Ernte im europäischen Umland sowie durch fehlende Lagerbestände aus den Vorjahren, so dass nicht selten schon die aktuelle Ernte in den diesjährigen Sommerverkauf zur Bedarfsdeckung einfließen musste. Als Folge dessen kommt es bei vielen Arten zu Preissteigerungen; dies betrifft besonders die Feinleguminosen.

Green-E-lite hält Preise stabil.

Generell waren wir jedoch bei der Preisgestaltung für die CAMENA Pferdeweidemischungen in der Lage, die Kosten stabil zu halten, bzw. teilweise sogar den Preis etwas zu senken.

 

Wichtig für BIO-Betriebe:

Bisher musste der Landwirt für Saatgutmischungen, die konventionelle Anteile enthielten, eine Ausnahmegenehmigung seiner Kontrollstelle beantragen für diese konventionellen Anteile.

Dieses Prozedere wurde in 2005 geändert.

Ab 01.01 2005 kann der Landwirt Saatgutmischungen, die bis zu 30% konventionelles Saatgut bzw. mindestens 70 % biologisches Saatgut enthalten, ohne Genehmigung seiner Kontrollstelle kaufen. Die Genehmigung wird von Camena beantragt, und zwar eine „Grundgenehmigung“ für eine bestimmte Saatgutmischung, bevor diese vertrieben wird.

Eine Genehmigung durch die Kontrollstelle des Landwirts ist nicht mehr erforderlich!

Für alle im Katalog aufgeführten Mischungen liegt bereits eine Genehmigung vor, gleiches gilt für Sondermischungen mit einem Bio-Anteil über 70 %, die CAMENA in Ihrem Auftrag herstellt. Sondermischungen mit einem BioAnteil von unter 70 % müssen immer noch zeitnah eingereicht werden.

Advertisements