Schlagwörter

, , , , , ,


Rossinger mit UFO

Selbstportrait mit Ufo ;), Oktober 2012

Gestatten: Christoforos „Rossi“ Mechanezidis

Wir wollten Ihnen diesen Mann nicht vorenthalten. Er ist „Ausserirdischer“ von Beruf – im wahrsten Sinne des Wortes – denn er bereist mit seiner Kamera das menschliche Universum und taucht mit dem „Kamera-Auge“ fast täglich in neue Welten ein.

„Sehen“ statt Knipsen

971564_588276137858540_1721178087_n

Wer mit „Rossi‘ zusammen-arbeitet, lässt sich immer auf Experimente ein.  Das bedeutet nicht etwa „Chaos“ oder „Konzeptlosigkeit“, nein!
Dieser Mensch sprüht geradezu vor Tatendrang und Ideenreichtum. Die Zielrichtung ist vorgegeben, aber die Reise dahin wird zum kreativen Abenteuer.

Ich mag das Geheimnisvolle, Ehrliche, Spannende und Wahrhaftige – mehr Sein als Schein.

Das Ergebnis wirkt dabei immerwieder erstaunlich, denn wo andere Fotografen nur knipsen, da vermitteln die Bilder von Mr. Rossi tiefe Einblicke.

Begeistert haben uns seine ‚Frontalphotos“, bei denen man die seltene Gelegenheit bekommt, einem Menschen lange und tief in die Augen zu schauen, bei denen man überwältigt ist von ihrer Präsenz.

Neben Homegardening, Caärtoons zeichnen, Platten auflegen, Musik remixen und allerlei experimenteller Bastelei frönen bleibt immer noch genug Zeit, mich auf meiner kreativen Lieblings-Spielwiese, der Fotografie, auszutoben – und die habe ich zu meiner beruflichen Profession gemacht

„Blickwinkelei“

Menschen und Dinge aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu sehen und zu beleuchten, das ist Rossi’s Spezialität.  Seine Vorliebe für Ausserirdische kommt also nicht von ungefähr.

Curiosity

Curiosity, Rossi Okt. 2012

Seit seiner Kindheit zeichnet er immerwieder Cartoons von seinen „Kollegen“ aus den unendlichen Weiten des Weltalls, die die Welt aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten. Diese gedanklichen Auseinandersetzungen mit dem „Sein“ an sich machen Rossi zu einem genialen Partner bei Fotoaufträgen.

Blickwinkelei ^^

Blickwinkelei ^^

Wir empfinden seine Arbeit als erfrischende und kritische Bereicherung der Medienwelt und widmem Ihm daher ab sofort einen festen Platz in unserem Blog.

Hier geht's lang

Hier geht’s lang

Advertisements