Schlagwörter

, , , , , , ,


Pflanzenheilkunde – Für die Einen DIE perfekte Medizin, für die Anderen reiner Humbug!

Green-E-lite verrät, was Sinn macht

Unser Nikolaus und sein Wunschpferdchen

Unser Nikolaus und sein Wunschpferdchen

Wir haben uns überlegt, Ihnen ein kleines Geschenk zu Weihnachten zu machen. Wer sich bis dato von Dopinglisten und Negativberichten in der Presse nicht abschrecken lassen hat, der wird sich jetzt über diesen Artikel freuen. Unser Wissen im Bereich der Pflanzenheilkunde möchten wir an diesem besonderen Tag mit Ihnen und Ihren Pferden teilen. Deshalb finden Sie im Folgenden eine Liste der Mittel, die Sie beim Anlegen einer Homöopathischen Stallapotheke berücksichtigen sollten.

Die Qual der Wahl…

… hat man ja immer. Deshalb haben wir uns nochmals intensiv mit den einzelnen Pflanzenwirkstoffen befasst und nun mit den Einsatzbereichen detailliert aufgelistet. Aufgelistet sind jeweils die Anwendungsbereiche und Wirkspektren gem. den Empfehlungen der Kommission E  /ESCOP

tannenzweig_rot

ARnica montana (Bergwohlverleih)

  • Durchblutungsfördernd (hyperämisierend)
  • Keimhemmend (antiseptisch), Hemmung von Pilzwachstum (antimykotisch)
  • Schmerzhemmend bei Entzündungen (analgetisch)

Empfohlen wird nur äußerliche Anwendung von Arnika. Die traditionelle Anwendung als entzündungshemmendes, schmerzlinderndes und antiseptisches Mittel wurde bestätigt. Bei äußerer Anwendung sind die Gefahren und Nebenwirkungen gering, von einer innerlichen Anwendung wird abgeraten. In der Homöopathie können für innerliche Anwendungen höhere Verdünnungen (D4) eingesetzt werden.

Gesicherte Wirkung
  • Entzündungen der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches, Aphten
  • Furunkel
  • Insektenstiche
  • Venenentzündung, oberflächliche
  • Verletzungen und Unfallfolgen (z.B. Bluterguss = Hämatom, Prellungen, Quetschungen, Distorsion, Schwellung bei Knochenbrüchen = Frakturödem)

tannenzweig_rot

Calendula Officinalis (Ringelblume)

  •  Entzündungshemmend
  • Gördert die Bildung von Granulationsgewebe/Wundheilung
  • Antimikrobielle Eigenschaften

Anwendung  äußerlich und lokal zur Behandlung von schlecht heilenden Wunden, Verbrennungen, trockener Haut, Ekzemen, Soor und Hämorrhoiden.

Gesicherte Wirkung
  • Entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut
  • Schlecht heilende Wunden, Ulcus cruris

tannenzweig_rot

Chamomilla (Echte Kamille)

  • Entzündungshemmend
  • Antibakteriell
  • Krampflösend
  • Beruhigend

Anwendung innerlich und äuβerlich. Die Schleimstoffe der Kamille wirken  auf den Schleimhäuten entzündungshemmend und reizmildernd.  Kamilleninhaltsstoffe hemmen nachweislich auch das Wachstum von Bakterien und Pilzen und vermindern die Wundinfektion. Auf das  Immunsystem hat die Kamille eine stimulierende Wirkung. Ein wässrig/alkoholischer Auszug aus Kamillenblüten reduziert Wasseransammlungen im Gewebe

Gesicherte Wirkung
  • Erkrankungen und Entzündungen im Anal-/Genitalbereich (Sitzbäder)
  • Haut- und Schleimhauterkrankungen (incl. Mundhöhle und Zahnfleisch),
  • bakterielle Hauterkrankungen ( Akne,Dermatitis, Ekzeme, Furunkel, Entzündungen und Wunden allgemein): Förderung der Heilung
  • Luftwege, entzündliche Erkrankungen und Reizzustände der
  • Magen-Darmkrämpfe
  • Magen-Darmtrakt, Entzündungen
  • Unruhezustände

tannenzweig_rot

Cratagaegus oxycantha (Weissdorn)

  • Gefäβerweiternd
  • Steigert die Herzleistung ( Kontraktionskraft)
  • antioxidativ

Anwendung innerlich. Weissdorn steigert die Kontraktionskraft des Herzens und erweitert die Koronargefäβe, wodurch eine bessere Sauerstoffversorgung des Herzmuskels erreicht wird.

Gesicherte Wirkung
  • Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche) im Stadium II nach NYHA (New York Heart Association)

tannenzweig_rot

Drosera rotufundifolia (Rundblättriger Sonnentau)

  • klassisches Hustenmittel
  • spasmolytisch (erweitert die Bronchien)
  • sekretolytisch (schleimlösend)
  • antibiotisch
  • leicht immunstimlulierend

Anwendung innerlich in niedrigen Konzentrationen bei allen Hustenzuständen mit krampfartigem Charakter

Gesicherte Wirkung
  • Krampf- und Reizhusten
  • Keuchhusten
  • Entzündung der Atemwege

tannenzweig_rot

Echinacea purpurea (Roter Sonnenhut)

  • Immunstimulierend, Paraimmunitäts-Inducer*
  • Wirkt antiviral, antibakteriell, antiseptisch und entgiftend.
  • Steigert die Zahl der roten & weiβen Blutkörperchen.
  • Ist ein Antioxidant.

Anwendung innerlich zur Steigerung der Abwehrkräfte und zur Unterstützung von Heilungsprozessen der oberen Atemwege u, der ableitenden Harnwege.

Gesicherte Wirkung
  • grippale Infekte, Unterstützung der Therapie
  • Rückfälle bei Infekten der oberen Atemwege und der ableitenden Harnwege
  • Wunden, schlecht heilende

tannenzweig_rot

Euphrasia officinalis (Augentrost)

  • antiallergen
  • antimikrobiell
  • entzündungshemmend, astringierend

Anwendung innerlich als Magenmittel zur Beruhigung der Schleimhäute, auch bei Husten und Heiserkeit, Schnupfen, Erkältung und Nebenhöhlenentzündung. Äuβerlich bei Reizungen, Entzündungen von Augenlidrand und Bindehaut, Sehstörungen und Augenermüdung

Gesicherte Wirkung
  • Entzündung und Infektionen der Augen (z. B. Reizungen, Entzündungen von Augenlidrand und Bindehaut, Gerstenkorn, Augenkatarrh, Augenschleimfluss)

tannenzweig_rot

Hypericum perforatum (Johanniskraut)

  • Antidepressivum
  • Nerventonikum
  • Anti-Viral, antibakteriell, antiseptisch
  • Wundheilmittel

Anwendung innerlich als Nerventonikum, äuβerlich bei Verletzungen, Muskelschmerzen und Verbrennungen.

Gesicherte Wirkung
innerliche Anwendungen
  • Angst und/oder nervöse Unruhe
  • depressive Verstimmungszustände
  • dyspeptische Beschwerden
  • Psychovegetative Störungen
  • Verdauungsbeschwerden (ölige Johanniskrautzubereitungen)
 äußerliche Anwendungen (ölige Johanniskrautzubereitungen):
  • Behandlung und Nachbehandlung von scharfen und stumpfen Verletzungen
  • Muskelschmerzen (Myalgien)
  • Verbrennungen 1. Grades

tannenzweig_rot

Symphytum officinale (Echter Beinwell)

  • Entzündungshemmend
  • Antiviral, antibakteriell, antibiotisch
  • Wundheilend
  • Durchblutungsfördernd
  • Abschwellend

Anwendung nur äuβerlich als Wundheilmittel, bei Knochebrüchen, Drüsenschwellungen. Sehnenentzündungen.

GESICHERTE WIRKUNG

 Nur äußerliche Anwendungen

  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Zerrungen

tannenzweig_rot

Urtica urens (Brennessel)

  • Harntreibend
  • Schmerzstillend
  • Entzündungshemmend
  • Immunstimilierend

Anwendung innerlich. Die Wirkung des Brennnesselkrauts gegen Arthrose sowie  wurde durch klinische Studien bestätigt. Einige Wirkstoffe hemmen entzündliche Vorgänge im Gewebe, andere sind immunstimulierend.

GESICHERTE WIRKUNG
  • Arthrose (Blätter)
  • Durchspülungstherapie bei Nieren- und Blasenerkrankungen, Harnwegsentzündungen, auch bei Nierengrieß (Blätter)
  •  Antischwellungswirkung (Wurzel)
  • Rheumatische Beschwerden, begleitend (Blätter)

James Hart Solutions macht die Apotheke komplett

James Hart adwords

Die Produktpalette von James Har Solutions bietet Ihnen weitere potente pflanzliche Futterzusätze für Notfallsituationen im Stall.

So z. Bsp. „B-ruhigt“ (V-Calm), dass zu 100% aus Baldrian besteht und Ihr Pferd auf natürliche Weise entspannt und beruhigt, satt es zu sedieren und orientierungslos zu machen.

Auch „Teufelskralle Flex“ (DevilClaw Flex) sollte im Stall nicht fehlen, denn es wirkt schnell und zuverlässig bei Verleztungen am Bewegungsapparat des Pferdes und lindert den Schmerz.

Kommen Sie gut über die Feiertage!

So sind Sie gerüstet für die Feiertage, an denen es manchmal etwas länger dauern kann, bis der Tierarzt Ihres Vertrauens den Weg zu Ihrem Stall findet…

Kommen Sie gut ueber die Feiertage :-)

Kommen Sie gut ueber die Feiertage 🙂

photo credit: ioarvanit via photopin cc

Advertisements