Schlagwörter

, , , , , ,


Es ist schon seltsam, aber  bei der Arbeit im Stall kommen meine Gehirnzellen so richtig in Fahrt.  “Boxen misten” ist für mich eine Art Meditation.   Könnt ihr nicht nachvollziehen?
Also  mir gehen da alle möglichen Dinge durch den Kopf.  Die zündende Idee z. Bsp.,  sich gemeinsam mit Peer-Span für den Umweltschutz einzusetzen, entstand beim Ausmisten in unserem Stall.  Die Pläne zur Umsetzung sind auch in der Box gereift u.v.m.
Wobei ich bemerken muss, es gib da durchaus saisonale Unterschiede! Im Sommer kommen mir im Stall rein garkeine Gedanken – auβer vieleicht ein paar Mordgedanken – wenn mir gerademal wieder die nächste Fliege auf dem Kopf herumtanzt!

Bild

Meditation im Stall? (www.stolenmoments.de)

Advertisements